Consileon schenkt Kindern im Krankenhaus „Trösteteddys“

Karlsruhe, 18. Juni 2021. In Zusammenarbeit mit der Kinderhilfe Diekholzen hat Consileon 100 „Trösteteddys“ für junge Patienten an die Kinderklinik Karlsruhe und das DRK gespendet. Damit knüpft das Karlsruher Beratungshaus an verschiedene bisherige Spendenaktionen an, mit denen seit mehreren Jahren gezielt Initiativen für bedürftige Kinder in Deutschland und der ganzen Welt unterstützt werden.

Plüschige Mutmacher für DRK und Kinderklinik Karlsruhe

„In Zeiten von Corona trifft ein Krankenhausaufenthalt Kinder und ihre Familien besonders hart. Besuche sind pandemiebedingt häufig nicht möglich. Darüber hinaus arbeitet das Krankenhauspersonal noch mehr denn je an der absoluten Belastungsgrenze“, erläutert Consileon-Gründer und geschäftsführender Gesellschafter Dr. Joachim Schü. „Wir haben von der ‚Trösteteddy‘-Aktion der Kinderhilfe Diekholzen gehört und direkt beschlossen, uns daran zu beteiligen. Die Plüschtiere sorgen für Kurzweil im Krankenhaus, machen den Kindern Freude und unterstützen so auch das Personal bei ihrer schweren Arbeit.“

100 Teddys im Wert von insgesamt rund 1.500 Euro hat Consileon aus diesem Grund nun gespendet, diese entsprechen sämtlichen rechtlichen und gesundheitlichen Anforderungen wie CE-Prüfung und Schadstofffreiheit. Jeweils 50 Trostspender gehen an das Städtische Klinikum Karlsruhe sowie das DRK in Bruchsal: Tobias Leibach, Marketing Manager bei Consileon, überreichte die Spende am 17. Juni 2021 an die Pflegedienstleiterin der Kinderklinik, Sabine Murawski. „Die ‚Trösteteddys‘ leisten einen wichtigen Beitrag für unsere Arbeit, weil wir unseren kleinen Patienten in schwierigen Momenten so mit einem kuscheligen Freund Mut machen können“, freut sich Sabine Murawski über die Zuwendung.

Initiator der Initiative „Trösteteddy“ ist die Kinderhilfe Diekholzen, die sich für die Förderung der Kinder- und Jugendhilfe und des öffentlichen Gesundheitswesens einsetzt. „Wir sind froh, dass wir Consileon als großzügigen Sponsor für unsere Aktion gewinnen konnten und so unsere Arbeit in der Region fortführen können“, zeigt sich Martin Ziss von der Kinderhilfe Diekholzen begeistert.

Bedürftige Kinder im Zentrum des Engagements

Mit dieser Spendenaktion setzt die Consileon-Gruppe ihre langjährige Unterstützung verschiedener regionaler, landesweiter und internationaler Initiativen für Kinder in Notsituationen fort. „Unser Engagement für soziale Hilfsprojekte haben wir seit Beginn der Corona-Krise noch einmal deutlich ausgebaut“, so Dr. Joachim Schü. „Wir möchten im Rahmen unserer unternehmerischen Verantwortung vor allem notleidenden Kindern helfen, die durch Krisen und Schicksalsschläge hart getroffen wurden.“

Weitere Informationen zum sozialen Engagement der Consileon-Gruppe finden sich unter https://www.consileon.de/verantwortung/.