Transformations-Unterstützung für Höchstleister

Engpassmanagement mit Wolfram Müller

Die Welt wird immer komplexer und dazu dynamischer – Organisationen, die in Strukturen und Rollen denken, können hier nicht mehr mithalten.

„Moderne zukunftsfähige Organisationen steuern ausschließlich über den Fluss (Flow) in den Wertstromnetzen und ordnen alle anderen diesem unter.“

Alles, was Sie bisher erreicht und aufgebaut haben, bleibt erhalten – es werden nur drei Elemente ergänzt:

  1. Der Engpass in Ihrer Organisation wird bewusst platziert und gemanaged – alle Initiativen werden genauso gestartet, dass der Engpass immer optimal arbeiten kann.
  2. Alle Initiativen machen den Fortschritt und Pufferverbrauch transparent – alles fokussiert sich darauf, die kritischen Initiativen mit Ressourcen und Ideen zu unterstützen – volle Kooperation.
  3. Es gibt nur noch ein Ziel, die „Pufferverbraucher“ zu eliminieren.

 

Es entsteht in kürzester Zeit und ohne Aufwand eine selbst-organisierende, agile, fluide Hochleistungsorganisation.

Read More

Referenzen

Unser Vorgehen

Eine Hochleistungsorganisation entsteht nicht über Nacht – jeder Schritt will gut überlegt sein. Daher gehen wir behutsam vor, um den Change perfekt vorzubereiten.

1

Eine leichtgewichtige Onlineanalyse, ein Betriebsdurchgang und drei bis vier Interviews. Das ist ausreichend, um das Potenzial zu sehen und eine erste Lösungsidee zu skizzieren.

2

Zusammen mit wenigen Schlüsselpersonen – Wissenstransfer und Konkretisierung des Steuerungszielbilds – wenige Tage unter Experten.

3

Prüfung („Challenging“) des Steuerungszielbilds durch das mittlere Management – nicht nur Protagonisten, sondern auch bevorzugt mit Skeptikern. Aufbau des Masterplans und Erzeugung des Buy-in im mittleren Management.

4

Schulterschluss mit dem Top-Management – das mittlere Management will den Change.

Der Rest ist Change-Begleitung – wobei wir wie ein Coach im Spitzensport agieren. Die Leistung erbringen Sie – wir unterstützen mit Tipps und helfen, in schwierigen Situationen auf Kurs zu bleiben.

Analyse anfordern

High-Performance-Organisation einfach erklärt

01
Interview mit Wolfram Müller (BlueDolphin)

Was macht man eigentlich als Engpass-Management-Berater?

Wolfram Müller nimmt unter den Beratern bei Consileon eine besondere Stellung ein. Er selbst bezeichnet sich als „Engpass-Flüsterer“. Was dahinter steckt und welche Aufgaben er dabei übernimmt, erklärt er in einem kurzen Interview.

Güterhafen
02
Ein Leitfaden für Unternehmen

Wo ist der Engpass?

Wenn der Output eines Unternehmens nicht den Erwartungen entspricht oder Projekte/Prozesse einfach zu lange dauern, liegt das meist an einem Engpass. Um ihn zu entlasten und aufzulösen, müssen man zunächst wissen, wo er überhaupt ist. Diese kleine Checkliste hilft dabei, den Engpass zu finden.

03
Warum es sich für Geschäftsführer lohnt, sich mit diesem Thema zu beschäftigen?

6 Ideen, wie Ihr Unternehmen vom Engpass-Management profitieren kann

Sie haben das Gefühl, Ihr Unternehmen müsste eigentlich deutlich mehr Output haben? Die Time-to-Market ist viel zu lang? Ihre Produkte haben immer wieder Qualitätsprobleme? Klingt so, als wäre da irgendwo Sand im Getriebe. Klingt nach einem Engpass.

Unser Experte Für Ihre High-Performance-Organization

„Jede Organisation hat genau einen Engpass, der die Leistungsfähigkeit des Ganzen bestimmt.“ – Wolfram Müller

Wolfram Müller

Wolfram.mueller@consileon.de

Erfahren Sie mehr über das Thema „High-Performance-Organization“ und bestellen Sie sich unsere Materialien rund um das Thema oder buchen Sie gerne hier ein kostenloses Erstgespräch mit Wolfram Müller.

Portrait von Wolfram Müller

Das könnte Sie auch interessieren...

Wolfram müller bei einer Präsentation

Wir stellen vor… Wolfram Müller

Wolfram Müller ist bei Consileon Spezialist für das Engpassmanagement und hilft seinen Kunden, mehr Projekte bei gleichen Kosten umzusetzen.

4 Männer umwickelt in Schinken liegen auf einem heißen Grill

Beratergrillen

Kollegen oder Vorgesetzte möchten lieber alles so lassen, wie es ist – schließlich ist der Mensch ein Gewohnheitstier, und irgendwie funktioniert es ja. Hilfe kann dann von externen Beratern kommen. Doch halten sie wirklich, was sie versprechen?