Unter der Überschrift „Zukunft Retail Banking“ fand auch dieses Jahr am 22. Und 23. September 2020 die Handelsblatt Jahrestagung „Privatkundengeschäft“ in Frankfurt statt. Bereits zum 10. Mal in Folge begleitete Consileon diese Veranstaltung als Hauptsponsor und Content Partner, an der trotz Corona Einschränkungen mehr als 70 Top-Entscheidungsträger aus Groß- und Privatbanken, Sparkassen und Genossenschaftsbanken sowie FinTechs über die Zukunft des Privatkundengeschäfts diskutierten.

Ein Highlight dieser hochkarätig besetzten Veranstaltung stellte die exklusive Vorstellung unserer neuen Studie #RetailBanking2025 durch unseren geschäftsführenden Gesellschafter, Ralph Hientzsch, dar. Mit dieser Studie geben wir Banken einen klaren Kompass zur Neuausrichtung ihres Retail Bankings an die Hand – das Consileon 4C-Modell. Das Modell hilft Entscheidungsträgern dabei, ihre Performance im Retail Banking nachhaltig zu steigern und dabei echte Kundenbegeisterung zu erzeugen. Das Herzstück des Modells bilden 4 Dimensionen (4 „Cs“). Die erste Dimension umfasst die Entwicklung eines klaren strategischen Fokus (Core Strategic Focus). Darauf abgestimmt werden die Kernkompetenzen gezielt ausgearbeitet (Competencies). Mit der dritten Dimension des Modells erfolgt die Optimierung der Transformationsfähigkeit (Capabilities) und die vierte und letzte Dimension umfasst die Ermittlung der Kundenbegeisterung (Customer Enthusiasm) als Ergebnis der erfolgreichen Anwendung des Modells.

Neben dem Vortrag von Ralph Hientzsch gaben FinTechs, Großbanken und Technologiekonzerne interessante Einblicke in die Zukunft des Retail Bankings, über die im Plenum und den Konferenzpausen intensiv diskutiert wurde.  

Die beiden Tage haben uns in unserer Erkenntnis bestärkt: Das Retail Banking steht vor einem radikalen Wandel. Banken, die sich auf diese Veränderung nicht schnellstmöglich einstellen, werden langfristig nicht am Markt bestehen können.

Wir unterstützen Sie gerne dabei, den bevorstehenden Wandel ganzheitlich zu meistern.