Regulatorische Vorgaben klingen nach Pflicht, bieten aber oft auch neue Geschäftschancen. 

Wir helfen Ihnen, die Regeln des Gesetzgebers in innovative Service-Angebote für Marktteilnehmer zu transformieren. Beispiel CSD-Regulierung. Klingt nach „Damit haben wir nichts zu tun“. Wer Wertpapiere handelt, wird sich damit aber in Zukunft auseinandersetzen müssen. Und dies in ganz unterschiedlichem Maße, abhängig von Wertpapiergattung und Handelsplatz. Auch für Geschäfte, die nicht über einen CCP (Central Counterparty, Clearinghaus) abgewickelt werden, wird die termingerechte Erfüllung von Wertpapiergeschäften bei einem CSD (Central Securities Despository, eine zentrale Stelle für die Verwahrung von Finanzinstrumenten wie Aktien oder Anleihen, der Dienstleistungen rund um diese anbietet) künftig mit Strafen für Handelsteilnehmer belegt. Zusätzlich wird es eine Verpflichtung für alle Handelsteilnehmer Europas geben, einen Buy-in Agent für diese nicht erfüllten Wertpapiergeschäfte zu benennen. Durch Teilnahme an einem effizienten Buy-In Agent Service können Handelsteilnehmer Strafen abmildern und kommen ihren gesetzlichen Verpflichtungen nach. 

Sind Sie z.B. ein Global Custodian mit einem ausreichend großen Lagerstellennetzwerk? Dann könnte dies doch ein interessanter Service für Ihre Kunden (Broker/Dealer) sein?