Die Kundenbasis wies eine breite Streuung bzw. große Heterogenität hinsichtlich relevanter KPIs wie Kundengröße (AuM), Kundenstruktur, Produkt/Service Nutzungsverhalten, Betreuungsintensität, Ergebnisbeitrag, Profitabilität, Marge etc. auf. Es sollten mögliche zusätzliche Ertragspotenziale identifiziert, Business Case Szenarien (Worst-/Mid-/Best-Case) simuliert und anschließend ein holistischer Profitabilitätsmanagement Ansatz implementiert werden – Projekt Vorgehen:

  • Schaffung von Transparenz hinsichtlich Systematik, Breite sowie Tiefe von Profitabilitäts-/Margenanalysen und deren Distribution
  • Identifikation eigener Margen bezogener Position durch Benchmark Vergleiche gegen das Markt- und Mitbewerberumfeld
    (Analyse der aktuellen Margensituation entlang von (Kunden)segmenten, Produkten/Services und RM Portfolios)
  • Generierung eines Überblicks hinsichtlich Best-/Mid-/Worst-Performer entlang verschiedener Dimensionen
  • Festlegung Benchmark basierter Margen Zielbänder für Kunden(portfolios)
  • Bereitstellung flankierender Maßnahmen für Kundenberater zur systematischen Unterstützung der Zielmargenerreichung bei „Outliern“
  • Einführung Aktivitäten und Ergebnis Reporting als Management Informations- und Steuerungsinstrument
  • Integration zentraler Profitabilitäts-/Margen KPIs in das bestehende RM/Management Cockpit

Consileon hat schon viele Unternehmen dabei unterstützt diese Potenziale zu realisieren, gerne helfen wir auch Ihnen dabei – lassen Sie uns darüber sprechen.