Woran misst sich der Erfolg einer Software? Aktionäre würden wohl antworten: am Gewinn, am Vorsprung vor der Konkurrenz, an Testnoten. Doch das sind alles Sekundäreffekte. Ihre gemeinsame Bedingung ist, dass die Nutzer des Produkts von dessen Design und Handhabung überzeugt sind. Die User-Experience (UX) muss stimmen. Was genau damit gemeint ist, erfahren Sie in diesem Artikel.

Statistiken zur Bedeutung der User Experience (UX) für Nutzer verschiedener Medien
1 http://www.mcrinc.com/Documents/Newsletters/201110_why_web_performance_matters.pdf
2 https://www.thinkwithgoogle.com/consumer-insights/consumer-trends/mobile-site-load-time-statistics/
3 https://www.forrester.com/report/The-Six-Steps-For-Justifying-Better-UX/RES117708
4 https://think.storage.googleapis.com/docs/au-what-mobile-users-want.pdf