Consileon digitalisiert das Gesundheitswesen Österreichs

In vier von sechs Losen hat Consileon Österreich den Zuschlag für Rahmenverträge der IT-Services der Sozialversicherung GmbH (ITSV) bekommen und wird in den nächsten vier Jahren KI-Projekte für die Gesundheits- und Sozialversicherungsträger Österreichs in den Kategorien „Speech Recognition“, „Knowledge Engineering“, „Natural Language“ und „Conversational AI“ umsetzen. 

Mit heutigem Datum schließt die ITSV im Rahmen ihrer Ausschreibung „ITSV2023/Artificial Intelligence Dienstleistungen/oV“ mit der Consileon Business Consultancy GmbH großvolumige Rahmenvereinbarungen ab. Die von uns gewonnene Rahmenvereinbarung umfasst 34 Mio. Euro in vier Losen und wird von Sozialversicherungsträgern, etwa der Österreichischen Gesundheitskasse, dem Arbeitsmarktservice oder der Pensionsversicherung, über die nächsten vier Jahre in Anspruch genommen.

Wir haben ab sofort die Möglichkeit, in den folgenden Themen einen wesentlichen Beitrag für die digitale Entwicklung des Gesundheitswesens in Österreich zu leisten: 

„Wir freuen uns außerordentlich, Österreich in seinen Digitalisierungsvorhaben zu unterstützen. Nachdem wir bereits seit 2021 bei rund 20 Rahmenvereinbarungen im Public Sektor einen Zuschlag bekommen haben und heute alleine bei der Bundesbeschaffungsgesellschaft (kurz: BBG) in 28 IT-Losen und sechs Rahmenvereinbarungen gelisteter Partner sind – das ist mehr als die zwei größten Player in Österreich zusammen halten – haben wir nun die Chance das Thema KI bei den österreichischen Sozialversicherern voranzutreiben“, freut sich Harald Kohlberger, geschäftsführender Gesellschafter der Consileon Österreich. „Dieser Gewinn bestätigt die starke Orientierung der Consileon auf Beratungsangebote und Lösungen, die auf künstlicher Intelligenz basieren. Die Speerspitze bilden zur Zeit der eigens entwickelte Chatbot MyPersonalGPT sowie die Lösung zur Qualitätssicherung von KI, Lighthouz AI.“

In diesem Zusammenhang wollen wir auch unsere langjährigen Umsetzungspartner nicht vergessen, die dazu beitragen, dass wir so viele Kundenprojekte erfolgreich abschließen konnten und durch ihre wertvolle Mitarbeit an der ITSV-Ausschreibung zum präferierten Partner werden konnten: Accso, cognify, Eraneos, ]init[, und Lufthansa Industry Solutions.

Über die Consileon-Gruppe:

Die Consileon-Gruppe vereint mittelständische Management- und IT-Beratungshäuser aus fünf europäischen Ländern. Seit 2001 bietet sie Strategieberatung samt organisatorischer und technischer Umsetzung aus einer Hand. Zu den Klienten zählen Weltkonzerne, unter anderem aus der Automobil- und Finanzindustrie, ebenso wie regional verwurzelte Großkunden und Mittelständler sowie öffentliche Institutionen & Unternehmen im Public Sektor. Die rund 520 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begleiten Unternehmen in allen Bereichen der Digitalisierung − von der Prozessberatung und -einführung bis zum agilen Change-Management. Die Consileon-Gruppe deckt dabei den kompletten Wertschöpfungsbereich ihrer Klienten ab und hilft dabei, Herausforderungen von morgen mit Technikkompetenz zu lösen. Weitere Informationen: www.consileon.de und www.consileon.at