DE

Was dem Gesundheitssystem fehlt, ist eine neue Kultur

Vernetzung und Wissenstransfer schaffen neue Ressourcen.

Tel.: +49 721 35460-80 Wie können wir Sie erreichen?

Jürgen Manz

Principal und Spezialist für den Healthcare-Sektor

Der Healthcare Markt wächst – und ächzt. Gutes Personal fehlt an allen Ecken und Enden.

Krankenkassen und Krankenhäusern geht das Geld aus. Der kritische Patient ist aufgewacht. Die Digitalisierung bietet Lösungen: Mit einer vernetzen Zusammenarbeit ließen sich Patiententherapien besser koordinieren und ein Übermaß an Medikamenten und Untersuchungen regulieren. Medizinisches Wissen kann so weltweit geteilt werden und jedem Patienten die bestmögliche Behandlung ermöglichen.

Die nötige digitale Infrastruktur für eine solche Wissensvernetzung muss in den meisten Gegenden jedoch erst entwickelt werden. Noch fehlt es an Dienstleistern, die für 1.000 oder 10.000 Hausarztpraxen Daten zur Verfügung stellen. Über neue Geschäftsmodelle könnten solche Services finanziert werden.

Read More

Von Strategie zur Umsetzung

Vorhersehen und vorbeugen

Data Analytics in Kombination mit künstlicher Intelligenz wird zu dem Effizienztool unseres Gesundheitssystems.

Unser Unterschied, der den Unterschied für Sie macht:

Gemeinsam mit unserer Tochtergesellschaft Lüdke & Döbele unterstützen wir Sie entlang der gesamten Wertschöpfungskette: vom Arzt über medizinische Einrichtungen und Produkte bis hin zum Patienten. Dabei profitieren Sie von unserem branchenübergreifenden Wissen in den Bereichen Automobile, Banken, Energie, Handel oder Versicherungen.

Wolfgang Schubart

Empfohlene Beiträge

Teilen Sie Ihre Herausforderung mit uns

Gemeinsam packen wir es an: Unser Consileon Experte meldet sich
schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

„Mit der Tätigkeit bei Consileon setze ich mein Engagement für das Thema Nachhaltigkeit fort und unterstütze eine Firma, die auf diesem Gebiet wertvolle Arbeit leistet.“

Dr. h.c. Petra Roth war von 1995 bis 2012 dreimal direkt gewählte Oberbürgermeisterin der Stadt Frankfurt am Main. Während Ihrer Amtszeit nahm sie insgesamt neun Jahre die Aufgaben als Präsidentin des Deutschen Städtetags wahr und war Mitglied im Ausschuss der Regionen der Europäischen Union.

Von 1987 bis 1995 gehörte Petra Roth, die seit 1972 Mitglied der CDU ist, dem Hessischen Landtag an. Seit 1977 war sie Stadtverordnete in Frankfurt am Main, unter anderem als Stadtverordnetenvorsteherin.

Heute hat Petra Roth Funktionen in verschiedenen wissenschaftlichen, kulturellen und anderen gemeinnützigen Einrichtungen im In- und Ausland. Petra Roth ist Ehrendoktor der Universität Tel Aviv und Ehrendoktor der Sookmyung Women’s University in Seoul. Sie ist Trägerin zahlreicher anderer in- und ausländischer Ehrungen und Auszeichnungen, unter anderem des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.