Das Thema Nachhaltigkeit ist spätestens seit dem Pariser Klimaabkommen von 2015 hochaktuell. Dabei wurde die Verschlechterung der ökologischen Rahmenbedingungen als zusätzliches Risiko für die Weltwirtschaft identifiziert und die Finanzindustrie explizit mit in die Verantwortung genommen.

Die EU-Institutionen haben sich seitdem intensiv mit dem Thema „Sustainable Finance“ beschäftigt und mehrere Initiativen parallel gestartet, durch welche die Finanzierung von nachhaltigen Projekten oder Unternehmen verstärkt werden soll. Somit hat die Finanzindustrie ungefragt eine zentrale Rolle in der europäischen Klimapolitik erhalten. Gleichzeitig steigt die Sensibilität in der Gesellschaft bzw. bei institutionellen Investoren bezüglich Nachhaltigkeitsthemen, so dass sich auch das Kundeninteresse im Wandel befindet.

In unserem World Café beleuchtet: Nachhaltigkeit im Asset Management

Nach wie vor bewegt sich der Anteil nachhaltiger Investmentprodukte im einstelligen Prozentbereich, aufgrund der aktuellen Popularität des Themas könnte sich dieses deutlich ändern. Investoren suchen mittlerweile verstärkt „nachhaltige“ Investmentprodukte, während Unternehmen begonnen haben ihre Projekte mit Instrumenten wie z. B. „Green Bonds“ zu finanzieren. Asset Manager nehmen sich dem Trend zunehmend an und legen entsprechende Produkte auf. Um diesen Prozess optimal aufzusetzen, fehlen allerdings Definitionen für das einheitliche Verständnis von Nachhaltigkeit sowie regulatorische Rahmenbedingungen.

Gemeinsam haben wir mit verschiedenen Marktteilnehmern insbesondere die folgenden Themen diskutiert:

  • Welche Anforderungen an nachhaltige Produkte bestehen aus Sicht des Vertriebs und institutioneller Kunden?
  • Wie sollte das Produktportfolio der Asset Manager/KVGen strategisch strukturiert sein?
  • Wie tief wirkt die Forderung nach Nachhaltigkeit in die Organisation der Investment-, Abwicklungs- und Vertriebsprozesse hinein?

Wie die oben genannten Entwicklungen auf Seiten der Finanzdienstleister in den verschiedenen Teilen der Wertschöpfungskette bewertet und umgesetzt werden, haben wir in unserem World Café beleuchtet. Die Dokumentation der Veranstaltung liegt jetzt vor und soll Ihnen einen Eindruck über die Inhalte und Diskussionsbeiträge vermitteln.

Lesen Sie mehr dazu in unserer Broschüre zum World Café.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung: https://www.consileon.de/branchen/banking/