Maßnahmen für Nachhaltigkeit und gegen den Klimawandel sind aktueller denn je, nicht nur in Politik und Gesellschaft. Auch Banken nehmen insbesondere als Kreditgeber für Unternehmen auf den Finanzmärkten eine besondere Rolle ein und versuchen sich als nachhaltig zu präsentieren. So sollen Kredite an Unternehmen vergeben werden, die keinen bzw. einen geringen CO2-Fußabdruck hinterlassen und Anlageangebote auf nachhaltige Investitionen abzielen. Auch für Mitarbeiter ist es wichtig in einem Unternehmen zu arbeiten, das seinen Teil zu einer ökologisch, sozial und nachhaltig orientierten Welt beiträgt.  

Mit dem damit einhergehenden Investitions- und Finanzierungsbedarf steigt die Nachfrage nach „grünen“ bzw. nachhaltigen Anleihen, Schuldscheinen und (Förder-)Krediten auch beim Mittelstand. Für Banken im Firmenkundengeschäft wird es daher immer wichtiger in diesen Themen gut aufgestellt zu sein.