sigloch_micha

Micha Sigloch

Schon beim Vorstellungsgespräch merkte ich: Bei Consileon ist etwas anders. Die Vertragskonditionen waren klar und einfach. Zudem saß ich einem Unternehmer gegenüber, der sich für seine Belegschaft verantwortlich fühlt. Ich hatte den Eindruck, dass ich hier sowohl meine beruflichen Ziele als auch meine private kleine Welt (Frau und vier Kinder) unter einen Hut bekäme. Das Menschliche gab letztlich den Ausschlag, und mein Bauchgefühl erwies sich als zutreffend. Auch in schwierigen Projektsituationen stand mein Chef stets hinter mir.

Obwohl man mir eine höhere Position anbot, stieg ich als Senior-Projektleiter ein, da ich es als wichtig erachte, bei Consileon sowohl Vertriebs- als auch Lieferkapazitäten aufzubauen. In meiner Wunschbranche Kapitalmärkte möchte ich uns als kompetentes Beratungshaus etablieren.

Die Firmenkultur bei Consileon sagt mir sehr zu. Selbst auf der Chefetage gibt es keinerlei Starallüren. Alle arbeiten selbst auf Projekten und stehen mit beiden Beinen fest auf dem Boden. Alle sechs Wochen gibt uns das Firmentreffen die Gelegenheit, unsere Arbeit oder aktuelle Themen vorzustellen. Danach sitzt man beim Essen zusammen. Solche Momente verbinden, auch wenn sonst jeder an einem anderen Ort arbeitet.