Connected Digital Showroom

Connected Digital Showroom

Der Connected Digital Showroom, zu Deutsch der vernetzte digitale Ausstellungsraum, beschreibt die Verkaufsfläche der Zukunft. Er schickt die Besucher auf eine interaktive Reise durch die Produkt- und Markenwelten. Sie erleben ihr Wunschauto und regionale Angebote in allen Facetten: Von Virtual Reality über multimediale Preisauszeichner, Experience Tables und interaktive Schaufenster bis hin zu Darstellungen auf großflächigen Touchwalls.

Virtual Reality Konfiguration

Virtual Reality, kurz VR, macht Produkte emotional erlebbar. Mittels VR-Brille wird der Ausstellungsraum zum Fahrersitz des Wunschautos. In der interaktiven virtuellen Umgebung werden die Eigenschaften und Optionen realitätsnah dargestellt. Diese innovative Möglichkeit der Produktwahrnehmung lässt die begeisterten Besucher in eine ganz neue Welt eintauchen.

  • Besuchern wird eine virtuelle Konfiguration ihres Wunschautos bis ins kleinste Detail ermöglicht
  • Fahrzeuge werden interaktiv und aus allen Perspektiven erlebbar
  • Wirklichkeitsnahe Produkterfahrung überzeugt, hilft bei der Variantenauswahl und bindet emotional

Multimedialer Preisauszeichner

Innovativ, multimedial, vernetzt: Der multimediale Preisauszeichner präsentiert sich als neuer Kommunikationskanal für Produkt- und Preisinformationen. Er sorgt für eine attraktive, interaktive Modellpräsentation und löst Preisblätter sowie Kataloge in Papierform ab. Intuitiv steuerbar, können durch den multimedialen Preisauszeichner weiterführende Modell- und Ausstattungsoptionen eigenständig ohne Verkäufer abgerufen oder im Verkaufsprozess erklärt und präsentiert werden.

  • Multimediale Inhalte werden aufmerksamkeitsstark visuell dargestellt
  • Komplexe Themen (z. B. Assistenzsysteme) werden anschaulich medial erklärt
  • Nutzerfreundliche Bedienung bietet nahezu alle Möglichkeiten eines Online-Konfigurators

Experience Table

Händlerangebote, Marke und Produkte in all ihren Details erfahren: Ein einprägsames Informationserlebnis mit Unterhaltungswert bietet der sogenannte Experience Table. Auf dieser innovativen Plattform, einem interaktiven Tisch mit Displays, lassen sich Prozesse oder Produkte veranschaulichen und per Touchscreen präsentieren.

  • Visualisiert multimedial die Händler-, Marken- und Produktwelt
  • Macht Informationen und Produkte spielerisch erlebbar
  • Möglichkeit der eigenständigen sowie aktiven Informationssuche und -gewinnung durch die Besucher

Interaktives Schaufenster

Imagefilme, wechselnde Applikationen oder ein Store Locator: Auf touch-optimierten, großflächigen Monitoren bzw. als Projektionen gewinnt das interaktive Schaufenster das Interesse der Passanten.

  • Aufmerksamkeit bei Passanten und Interessenten wird gesteigert – sogar außerhalb der Öffnungszeiten
  • Möglichkeit der Interaktion verringert die Distanz zwischen Store und Passanten, lädt ein und steigert den Traffic im Schauraum
  • Aktuelle Themen (z. B. Sonderkonditionen) lassen sich zügig und effektiv kommunizieren

Touchwall und digitale Shops

Diese innovative Art der Ansprache erzeugt hohe Aufmerksamkeit und Attraktion. Neuigkeiten und Botschaften präsentieren sich auf großflächigen Touch-Monitoren als digitale Wandzeitung, visualisieren die Händler-, Marken- und Produktwelt und lassen die Betrachter eintauchen.

  • Inhalte werden durch die dynamische Präsentation aufmerksamkeitsstärker und attraktiver
  • Betrachter werden durch Touchscreens interaktiv eingebunden
  • Eigenständige Informationsgewinnung unterstützt die Kaufentscheidung

Digital Signage

Die Darstellung individueller Händler-, Marken- und Produkterlebnisse auf diversen Infoscreens kombiniert mit Sonderangeboten verleihen dem Showroom eine Handschrift, welche die Betrachter informiert, involviert und begeistert.

  • Individuelle Inhalte werden automatisch oder per Knopfdruck ausgespielt
  • Aktuelle Themen und Neuigkeiten wecken Interesse und laden zum Verweilen ein
  • Die multimediale Visualisierung vielseitigen Contents sorgt für Abwechslung bei der Informationsgewinnung

Software Service Plattform (SSP)

Die Software Service Plattform, kurz SSP, ist das Herzstück des Connected Digital Showrooms. Die sogar dezentral und mobil steuerbare Einheit verbindet alle Geräte im Ausstellungsraum eines oder ggf. mehrerer Standorte miteinander. Das Content Management wird über Systemschnittstellen mit multimedialem Inhalt gespeist, ausgespielt und automatisiert mit Updates versorgt.

  • An das SSP angeschlossene Geräte werden in die bestehende Infrastruktur des Autohauses integriert
  • Automatische Einbindung, Aktualisierung und Ausspielung von Content auf verknüpften Geräten
  • Leichte und schnelle Administration und Bedienbarkeit ermöglicht Flexibilität und Aktualität

Connected Digital Showroom in Action

Konzepthaus

Das Konzepthaus stellt ein zukunftsweisendes digitales Handelsformat dar. Es vernetzt digitale Geräte im Showroom, ermöglicht ein einfaches Content-Management und intensiviert die Kundenbindung durch personalisierbare Inhalte.

Mehr erfahren

Volkswagen City Store

Hinter den Türen der „Volkswagen City by Petschallies“ offenbart sich den Besuchern ein mitreißender Ausflug in die neue Welt des Autohandels. Interaktiv, multimedial und vernetzt – der Connected Digital Showroom von Volkswagen.

Mehr erfahren

Vitra Urban Living

Vitra präsentierte auf der EuroShop Messe innovative Handels-Konzepte, unter anderem den zukunftsweisenden City Store „Artemis Automotive“. Zentraler Fokus dieses Connected Digital Showrooms: Das In-Store-Erlebnis.

Mehr erfahren

Die Zukunftsmacher

Consileon Business Consultancy
Wir begleiten Ihre Vorhaben von der Strategie, über die Umsetzung bis zur Einführung. Unsere Spezialgebiete sind Agiles Management, Prozessberatung, Rollout, CRM und VR.
B12-Touch
Wir entwickeln, vertreiben und betreuen innovative Lösungen für Multitouch und Digital Signage Anwendungen – mit einem eigenen leistungsstarken Backend.