Was ist die Atlantik-Brücke?

Die Atlantik-Brücke ist ein gemeinnütziger, überparteilicher Verein, der im Dienst der deutsch-amerikanischen Freundschaft steht. Ziel des Vereins ist es, die Zusammenarbeit zwischen Deutschland, Europa und Amerika zu vertiefen. Eine gute transatlantische Zusammenarbeit ist vor allem in herausfordernden Zeiten ein entscheidender Faktor für die globale Ordnung und Stabilität. Die Atlantik-Brücke setzt sich darüber hinaus für Multilateralismus, offene Gesellschaften und freien Handel ein und stärkt den Austausch zwischen Politik und Unternehmen, aber auch zwischen jungen Führungskräften und Vertretern der Zivilgesellschaft jenseits der Parteilinien. Die rund 500 Mitglieder des Vereins sind Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Medien – von beiden Seiten des Atlantiks. Durch ihre Expertise bereichern sie die transatlantische Diskussion und fördern das gegenseitige Verständnis.