Startseite >Über uns>Beraterstab>Dr. Klaus von Dohnanyi

Dr. Klaus von Dohnanyi

Klaus von Dohnanyi

        

Dem Beraterstab der Consileon gehört Klaus von Dohnanyi seit Januar 2015 an. Von 1981 bis 1988 war der promovierte Jurist Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg. Davor war er Staatsminister im Auswärtigen Amt, Bundesminister für Bildung und Wissenschaft, parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Bildung und Wissenschaft sowie Staatssekretär bei Bundeswirtschaftsminister Karl Schiller.

Nach dem Abschied aus der Politik widmete sich von Dohnanyi dem Aufbau Ost, unter anderem als Sonderbeauftragter der Treuhandanstalt. Bis heute sitzt er dem Aufsichtsrat eines ostdeutschen Unternehmens vor. Von 2009 bis 2014 leitete von Dohnanyi die Mindestlohnkommission des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Im Jahr 2011 berief ihn die Bundesregierung in die Ethikkommission zur Frage des Atomausstiegs.

Als geschäftsführender Gesellschafter hatte von Dohnanyi in den Jahren 1960 bis 1968 am Ausbau des Marktforschungs- und Beratungsinstituts Infratest mitgewirkt. Während seiner Amtszeit im Hamburger Rathaus gründete er die Hamburger Stiftung für politisch Verfolgte. Von Dohnanyi hat mehrere Bücher und zahlreiche Artikel veröffentlicht. Er engagiert sich in weiteren Vereinen und Stiftungen, als Berater und Schlichter.


Projekte