Startseite >Ihre Branche>Versicherungen

Versicherungen

Branche im Umbruch

Änderungen des rechtlichen Rahmens und im Verhalten der Kunden, intensiver Wettbewerb, Marktrisiken und niedrige Zinsen zwingen die Assekuranz, ihre Geschäftsmodelle auf den Prüfstand zu stellen. Consileon hilft Versicherern, Trends zu erkennen und Wachstumschancen wahrzunehmen.

Gesetzliche Neuerungen wie die EU-Vermittlerrichtlinie, Solvency II oder die anstehende IFRS-Novelle müssen in Prozessen und Systemen abgebildet werden. Solvency II verschärft die Vorschriften zu Eigenmitteln, Risikomanagement und Berichterstattung. Auch wenn einige technische Details und Termine noch nicht in Stein gemeißelt sind, ist angesichts des Umfangs des Anpassungsbedarfs Eile geboten. Die Integration der einschlägigen Datenquellen und die Sicherung der Datenqualität etwa sollten Versicherer lieber heute als morgen in Angriff nehmen.

 

Hoher Wettbewerbsdruck

Der Versicherungsmarkt ist weitgehend gesättigt. Die Kunden werden kritischer, viele informieren sich vor Vertragsschluss an Vergleichsportalen oder auf Interaktionsplattformen (Social Media) im Internet. Zusätzlich erhöhen Anbieter von Substitutionsprodukten wie Bank- oder Fondssparplänen den Wettbewerbsdruck.

Der demografische Wandel und Änderungen in den Präferenzen potenzieller Versicherungsnehmer erfordern eine Revision der Produktpolitik und des Vertriebs. Die Angebote sind auf ihren Nutzen für den Kunden zu überprüfen, zu differenzieren und neu zu positionieren. So wünscht der Verbraucher heute statt einer starren Tarifstaffel eher ein Baukastensystem aus Basis- und Zusatzmodulen, aus denen er sich den Versicherungsschutz individuell zusammenstellen kann.

 

Neuordnung des Vertriebs

Vor allem im Geschäft mit standardisierten Leistungen wie Krankenzusatz-, Haftpflicht- oder Sachversicherungen gewinnt der Direktvertrieb via Internet an Bedeutung. Aber auch Produkte mit Beratungsbedarf lassen sich online vermarkten – zum Beispiel mittels Cobrowsing- oder Chatfunktionen auf der Website des Anbieters. Gerade jüngere Kunden erwarten zudem, dass sie einfache Aktionen wie die Schadenmeldung per Mobilgerät erledigen können.

Nach wie vor nimmt auch der Verkauf über Banken, Makler und Finanzvertriebe zu Lasten der Ausschließlichkeit zu. Um Synergien zu heben und den Umsatz anzukurbeln gilt es, eine übergreifende Marketingstrategie einschließlich Vertriebssteuerung zu entwickeln, die Absatzkanäle zu vernetzen und die Vertriebspartner entsprechend ihrem Wertbeitrag zu betreuen. Dazu gehört die Einführung eines Vergütungsmodells, das Konflikte zwischen Umsatzzielen, Beratungsqualität und Compliance vermeidet.

 

Leben in Gefahr

Mehr noch als die neuen Eigenkapitalregeln setzen die ständigen Turbulenzen an den Finanzmärkten und das vermutlich langfristig niedrige Zinsniveau der Assekuranz zu. Speziell in der Lebens- und der privaten Rentenversicherung sind die Anbieter kaum noch in der Lage, die in Aussicht gestellte Rendite zu erwirtschaften. Die Senkung des Höchstrechnungszinses für Neuverträge auf das Allzeittief von 1,75 Prozent verschafft den Versicherern zwar ein wenig Luft, mindert jedoch die Attraktivität der genannten Produkte. Deshalb ist die Branche gefordert, flexible, transparente und kostengünstige Vorsorgeangebote zu entwickeln.

Durch Standardisierung, Automation sowie Reduktion der Wertschöpfungstiefe hat auch die Versicherungswirtschaft in den letzten Jahren ihre Strukturen verschlankt und die Kostenquote gesenkt. Allerdings ist das Potenzial noch keineswegs ausgereizt. Insbesondere in Kernprozessen wie Risikoprüfung, Policierung oder Schadenregulierung lassen sich durch IT-Einsatz weitere Effizienzreserven heben.

 

Leistungsportfolio für Versicherer

Mit Branchenkenntnis, Analysestärke, strategischem Denken und Innovationskraft hilft Consileon Unternehmen der Versicherungswirtschaft, die Herausforderungen eines Marktes im Umbruch zu meistern. Gemeinsam mit dem Klienten entwickeln wir nachhaltige Lösungen zu allen Gliedern der Wertschöpfungskette von der Produktentwicklung über Marketing, Vertrieb und Risikomanagement bis zur IT. Um ein sofort verwertbares Ergebnis zu liefern, bieten wir Beratung, Software und Projektarbeit aus einer Hand.

Zu unseren Kernkompetenzen gehört die Beratung bei Vertriebsthemen. Ein Schwerpunkt ist die Optimierung der Prozesse und IT-Systeme zur Zusammenarbeit der Versicherer mit ihren Vertriebspartnern. Hier sind unter anderem folgende Aufgaben zu lösen:

  • Auf- und Ausbau von Portalen zum zentralen Medium der Interaktion zwischen Versicherern und Partnern
  • Entwicklung von Schnittstellen zu Maklerplattformen und Maklerpools
  • Ermittlung der Erfolgsfaktoren beim Absatz von Versicherungsprodukten
  • Optimierung des Vergütungsmodells etwa durch Korrelation mit Dauer und Wert der Kundenbeziehungen

Wussten Sie das

Noch immer wissen etwa 15 Prozent der Bankkunden nicht, ob sie bei ihrem Institut eine Versicherung abschließen können?


Ansprechpartner

Hientzsch, Ralph_2012_web_150x100px

Consileon Frankfurt
Ralph Hientzsch
Tel.: +49 721 35460-80

Projekte