Beziehungsmarketing (CRM)

Der Kunde im Mittelpunkt

Angesichts gesättigter Märkte, abnehmender Markentreue und hoher Akquisekosten wird konsequente Kundenorientierung immer wichtiger. Dennoch scheitert Analysten zufolge gut die Hälfte aller CRM-Projekte. Ein häufiger Grund ist die Vernachlässigung strategischer Aspekte gegenüber der Technik.

 

Stabile Beziehungen zu lukrativen Kunden bedeuten einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil. Daher gilt es zum einen, den Kundenstamm im Einklang mit der Geschäftsstrategie zu pflegen, und zum anderen, systematisch kaufkräftige und konsumfreudige Neukunden zu akquirieren. Das Beziehungsmarketing oder Customer-Relationship-Management (CRM) versteht sich dabei nicht bloß als Mittel zum Zweck, sondern als Führungsansatz, der den Kunden in den Mittelpunkt unternehmerischen Handelns rückt. Die Schwierigkeit liegt bei CRM-Projekten in der Formulierung messbarer Ziele, in der Bestimmung strategisch wichtiger Käuferschichten, ihrer Interessen und Präferenzen, in der Orientierung der Strukturen und Prozesse am Kunden sowie in der Akzeptanz dieser Umstellung durch die Belegschaft.

 

Vorgehensmodell der Consileon

Consileaner lösen die im CRM-Projekt anstehenden Aufgaben individuell, pragmatisch und in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber. Einen wesentlichen Anteil an der hohen Zufriedenheit unserer Klienten hat unser transparentes Vorgehensmodell, das wir jeweils der Situation und den Anforderungen im einzelnen Unternehmen anpassen.

Aus den übergeordneten Geschäftszielen leiten wir quantifizierbare CRM-Ziele ab und priorisieren diese. Im nächsten Schritt erarbeiten wir eine mit der Unternehmenspolitik konforme, an Zielgruppen und Markttrends ausgerichtete CRM-Strategie. Diese übersetzen wir in konkrete Marketinginitiativen und, soweit erforderlich, in strukturelle und organisatorische Anpassungsmaßnahmen.

Nach einer gründlichen Kosten-Nutzen-Analyse schnüren wir das zu diesen Konzepten passende Lösungspaket. Wir beraten bei der Auswahl der CRM-Software, erschließen Informationsinseln und optimieren oder entwickeln bei Bedarf Business-Intelligence-Systeme zur Sammlung, Auswertung und Interpretation von Kundendaten. Im Rahmen eines umsichtigen Change-Managements binden wir alle betroffenen Fachbereiche in das Projekt ein.

 

Kompetent, neutral, objektiv

Consileon ist wirtschaftlich unabhängig. CRM-Software stellen wir weder her, noch sind wir einem Anbieter solcher Systeme vertraglich verpflichtet. Deshalb können wir es uns leisten, Unternehmen in CRM-Fragen objektiv und ehrlich zu beraten – von der Ermittlung der Vorlieben ihrer Zielgruppen über die organisatorische Verankerung und technische Unterstützung der Kundensicht bis zur Erfolgsmessung.

Wussten Sie das

Analysten zufolge scheitert gut die Hälfte aller CRM-Projekte. Ein Grund ist die Vernachlässigung strategischer Aspekte.


Ansprechpartner

Hans Isenmann

Consileon Business Consultancy

Hans Isenmann

Tel.: +49 721 35460-80

Projekte